Verleihung Baukulturpreis

Auszeichnung für die Gemeinde Holzgünz beim Baukulturgemeinde-Preis 2016 der Landluft

Die Auszeichnung wird begründet durch das gelebte Miteinander der beiden Ortsteile und aller Akteure.
So arbeiten die Vereine und Gruppierungen zusammen. Unterstützt werden sie vom neu gegründeten „Hoschmi-Verein“.
Kultur als identitätsstiftendes Element wird zum Zentrum der Aktivitäten. Die Baukultur bietet die Grundlage und den Rahmen dafür.

Die „HoSchMi–Bewegung“ hat viele Elemente vorzuweisen:

  • einen Weg, der die beiden Ortsteile verbindet – garniert mit neu gepflanzten Bäumen für jedes Kind, das in der Gemeinde geboren wird
  • ein neuer Gemeindeweiher an einer Stelle am Weg, an der schon früher einer war
  • eine Kneippanlage am Weg, die ehrenamtlich gebaut und unterhalten wird
  • ein Fest, das durch alle Verein veranstaltet wird und dessen Erlös allen zu Gute kommt
  • eine gemeinsame Feuerwehr der beiden Ortsteile
  • und als „Drehscheibe“ der Hoschmi-Stadel zwischen Holzgünz und Schwaighausen

Baukultur ist somit nicht Selbstzweck, sondern wird zum elementaren Mittel für Kultur in allen ihren Ausprägungen.

Sie wird Thema und kann einwirken in öffentliches und privates Bauen.

IMG 6696